Tipp Der Redaktion

Der Start von HealthTalk Live!

Vor fast 13 Jahren haben wir unsere ersten HealthTalk-Sendungen produziert. Sie waren für Leute, die ernsthaft übergewichtig waren, und wir nannten sie "WeightTalk". Sie stellten Jan Page vor, einen Berater für Gewichtskontrolle bei der Group Health Cooperative, einer HMO in Seattle. Zehn Wochen lang veranstaltete Jan eine halbstündige Talkshow zu Gewichtsproblemen für HMO-Mitglieder, die eine 800-Nummer anriefen, um zuzuhören und Fragen zu stellen. Es war ein großer Erfolg und wir wussten, dass wir etwas machen würden. Es war der Beginn unseres HealthTalk-Radios über das Telefon für die Verbraucher. Niemand hatte das jemals zuvor getan, und die meisten Menschen, mit denen ich sprach, hatten keine Ahnung, wie das einen nachhaltigen Wert haben könnte.

Innerhalb weniger Monate begannen wir Programme für Multiple Sklerose, die bis heute andauert. Dann kamen Asthma und Diabetes und Krebsprogramme. Und dann kam das Internet, wo die Kosten runter gingen und wir auch Text und Bildmaterial zur Verfügung stellen konnten. Die Leute fragten uns: "Bitte halten Sie uns über zukünftige Programme auf dem Laufenden", so machten wir es mit regelmäßigen E-Newslettern. Heute versenden wir monatlich etwa eine Million E-Newsletter an Menschen mit gesundheitlichen Bedenken.

Wie Sie sich vorstellen können, war dieses Wachstum sehr erfüllend. Wir fragen uns immer, wie wir mehr für Sie tun können. Vor ungefähr vier Jahren habe ich unseren damaligen medizinischen Direktor, Dr. Royce Morrison, beauftragt, alle zwei Wochen 90 Minuten lang mit mir vor einem Mikrofon zu sitzen und über Gesundheitsthemen zu sprechen. Wir haben es "HealthTalk Live" genannt. Unser Publikum war klein, aber treu - vielleicht werden sich einige von Ihnen daran erinnern. Es hat viel Arbeit gekostet, und nach ein paar Monaten haben wir beschlossen, aufzuhören. Ich denke, es war eine gute Idee, aber vor seiner Zeit.

Jetzt, Jahre später, glauben wir, dass es an der Zeit ist, HealthTalk Live auf eine neue Art und Weise zu starten. Gerade diese Woche haben wir dieses neue wöchentliche Internetradio-Programm ins Leben gerufen, das von Judy Foreman, einer hoch angesehenen Nachrichtenkolumnistin aus dem Gesundheitswesen in Boston, moderiert wurde. Der Kopf hinter diesem zum Nachdenken anregenden Programm ist Caitlin Duffy, ein Juwel des HealthTalk-Teams, ein ehemaliger Radioproduzent, der HealthTalk Live erstklassige Fähigkeiten im Audiojournalismus bringt. Caitlin hat unter anderem viele HealthTalk-Webcasts zu rheumatoider Arthritis und Psoriasis produziert und wird Programme anbieten, die Sie nicht verpassen sollten. Anders als bei unseren krankheitsspezifischen Webcasts werden diese vielseitiger, aktueller und haben Zeit für Sie, sich an uns zu wenden und darüber zu sprechen, was Ihnen in den Sinn kommt.

Judy und Caitlin haben ein hartes und sehr wichtiges Thema behandelt : schwere Krankheit und Schulden. Wie gehen Sie mit oft massiven Arztrechnungen für Ihre eigene Pflege oder Pflege für einen geliebten Menschen um, und welche Unterstützung gibt es für Sie, wenn Sie sich auf den Abhang der außer Kontrolle geratenen medizinischen Schulden begeben?

Ich bin sehr stolz darauf habe HealthTalk Live gestartet. Ich hoffe, Sie können uns jeden Mittwoch um 20:30 Uhr besuchen. Eastern / 17.30 Uhr Pazifische Zeit. Wie immer, wenn Sie es verpassen, wartet eine Wiederholung auf Sie.

HealthTalk hat seit WeightTalk einen langen Weg zurückgelegt. Jetzt haben wir fast jede Woche Telefon-, Web- und persönliche Programme - manchmal viele Aktivitäten an einem Tag online und in Städten im ganzen Land. Und Tausende von Menschen genießen unsere Blogs und Newsletter. Ich freue mich, Teil dieses Teams zu sein.

- Andrew

arrow