Tipp Der Redaktion

Afib-Pflegekräfte: Wie Sie helfen können

Wenn bei einem geliebten Menschen eine chronische Erkrankung wie Vorhofflimmern diagnostiziert wird - eine unregelmäßige, schnelle Herzfrequenz, die durch eine Fehlfunktion des elektrischen Systems des Herzens verursacht wird, kann dies oft als Afib bezeichnet werden Sei schwer zu wissen, wie du helfen kannst. Da die Symptome des Vorhofflimmerns kommen und gehen, sind die Leitlinien für die Unterstützung durch Pflegekräfte nicht so eindeutig wie bei anderen Erkrankungen wie Krebs oder Alzheimer. Da unbehandeltes Vorhofflimmern zu Schlaganfall oder anderen schweren Herzkomplikationen führen kann, ist die Unterstützung durch Pflegekräfte ein wichtiger Teil des Plans zur Behandlung von Vorhofflimmern.

Als Pflegekraft für jemanden mit Afib sollten Sie eines der ersten Dinge tun über den Zustand erzogen werden. "Bei einer chronischen Erkrankung wie Vorhofflimmern müssen die Pflegekräfte sie verstehen, damit sie wissen, was sie zu erwarten haben, und sie müssen wissen, welche Informationen für die Person, die die Krankheit hat, geeignet sind", sagt Joseph Hullett, Psychiater und Nationaler medizinischer Direktor für Verhaltenslösungen bei OptumHealth in Minneapolis, Minnesota.

Als Vorkammer-Pfleger sollten Sie:

Beobachten. "Manche Menschen sind ständig im Vorhofflimmern, genannt persistierendes Vorhofflimmern, und andere haben Symptome, die kommen und gehen, paroxysmales Vorhofflimmern genannt ", sagt Judith Mackall, MD, Sektionschef der Abteilung für Elektrophysiologie am Universitätsklinikum Case Medical Center in Shaker Heights, Ill." Je nach Art des Vorhofflimmerns, die erste Sorge ist, ob es Symptome gibt, die damit verbunden sind oder nicht. "Beim Bestimmen des Niveaus von Vorhofflimmern-Symptomen sagt Dr. Mackall, dass Betreuer oft schlauer sind als die Individuen mit Afib selbst sind. "Manchmal erkennen Menschen mit Vorhofflimmern nicht, dass sie nicht mehr so ​​viel Sport treiben können wie früher, oder dass sie kurzatmig werden, wenn sie sich anstrengen, aber ihre Betreuer bemerken es", sagt sie.

Werden Sie Augen und Ohren Ihres Angehörigen. Für Menschen mit Vorhofflimmern ist regelmäßiger Arztbesuch einer der wichtigsten Schritte, um den Zustand unter Kontrolle zu halten. Dr. Hullett sagt jedoch, "einige Menschen mit Afib werden bei Arztbesuchen überwältigt, so dass es hilfreich ist, wenn die Bezugsperson bei der Verabredung ist, den Anweisungen des Arztes zuzuhören und entsprechende Fragen zu stellen."

Vorhofflimmern-Behandlung überwachen. In vielen Fällen beinhaltet die Behandlung des Vorhofflimmerns die regelmässige Einnahme von Medikamenten, um die Symptome unter Kontrolle zu halten und einen Schlaganfall zu verhindern, da das Schlaganfallrisiko mit Vorhofflimmern ansteigt. "Einer der wichtigsten Ratschläge, die ich den Pflegekräften gebe, ist es, ihren Angehörigen bei der Behandlung mit Vorhofflimmern zu helfen und dafür zu sorgen, dass sie ihre Medikamente wie vorgeschrieben einnehmen und keine Dosen verschwenden", sagt Varinder Singh, MD, Vorsitzender von Kardiologie am Lenox Hill Hospital in New York City.

Unterstützung eines gesunden Lebensstils. Vorhofflimmern ist eine Erkrankung, die in vielen Fällen mit Lebensstilfaktoren zusammenhängt. Daher sollten Pflegekräfte gesunde Lebensgewohnheiten wie regelmäßiges Training und die Zubereitung gesunder Mahlzeiten fördern zusammen, sagt Hullett. Ihr geliebter Mensch wird viel mehr bereit sein, spazieren zu gehen oder ein gesundes Mittagessen einzunehmen, wenn Sie das gleiche tun.

Überwachen Sie Ihre geliebte Person während des Trainings. "Aerobes Training ist gut für Menschen mit Vorhofflimmern und obwohl Es ist ermutigend, dass die Herzfrequenzen während des Trainings manchmal zu schnell werden können, was dazu führt, dass die Menschen kurzatmig werden und weniger Ausdauer haben ", sagt Mackall. Übung sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden, und als Betreuer sollten Sie auf Anzeichen von Kampf bei Ihrem geliebten Menschen achten und Ihre Bedenken Ihrem Arzt mitteilen.

Achten Sie auf die Ernährung. Alle Tipps zu Herzgesunden Essgewohnheiten gelten für Menschen mit Vorhofflimmern, dh eine Diät mit wenig Fett, Natrium und Zuckerzusatz und viel Obst, Gemüse und Ballaststoffen. Einige Nahrungsmittel können jedoch das Vorhofflimmern-Management beeinträchtigen. "Menschen mit Vorhofflimmern, die ein blutverdünnendes Medikament zur Schlaganfallprävention einnehmen, sollten große Teile von Lebensmitteln, die Vitamin K enthalten, wie Spinat oder andere Grünpflanzen, sowie bestimmte Früchte, wie Preiselbeeren, Orangen und Grapefruits, meiden kann die Wirksamkeit dieser Medikamente verändern ", sagt Mackall. "Pflegekräfte sollten dazu beitragen, dass ihre Angehörigen mit Vorhofflimmern diese Lebensmittel meiden."

Darüber hinaus sollte das Pflegepersonal wissen, dass ein übermäßiges Essen im Allgemeinen eine Episode von Afib aufgrund einer Magenauftreibung auslösen kann, sagt Mackall. Das Trinken zu vieler alkoholischer Getränke kann auch Symptome eines Vorhofflimmerns auslösen.

Überfordern Sie Ihren Angehörigen nicht mit Wissen. "Wissen ist Macht für einen Betreuer, aber Menschen mit einer chronischen Erkrankung wie Vorhofflimmern sind oft in Verleugnung , sie mit Informationen zu überwältigen, kann kontraproduktiv sein ", sagt Hullett. Anstatt Ihren geliebten Menschen ständig an das Risiko für einen Schlaganfall zu erinnern, dass Sie einem Vorhofflimmerbehandlungsplan nicht folgen, geben Sie hin und wieder subtilere, fürsorgliche Erinnerungen. "Als Betreuer muss man abschätzen, wie viele Informationen der geliebte Mensch empfänglich ist", erklärt er.

Da Vorhofflimmern eine chronische Erkrankung ist, haben Pflegekräfte für Menschen mit Afib eine langfristige Verantwortung. "Je mehr Sie sich mit Wissen darüber bewaffnen können, wie Sie Ihrem geliebten Menschen mit Vorhofflimmern-Management helfen können, desto besser", sagt Hullett.

arrow