Tipp Der Redaktion

Schilddrüsenkrebs und Depression

Wenn Sie mit Schilddrüsenkrebs diagnostiziert werden und mit Depressionen zusammen mit Ihren Schilddrüsenkrebs Symptome behandeln, Depressionen Management Teil Ihrer Schilddrüsenkrebs-Behandlung zu helfen Plan kann dazu beitragen, Ihre Aussichten und sorgen für einen gesünderen Gemütszustand.

Wenn Ihnen ein Arzt sagt, dass Sie Krebs haben, egal welcher Art, Behandlung oder Prognose, ist es verständlich, dass Sie sich traurig fühlen werden, möglicherweise bis hin zu Depressionen. "In der Mehrheit der Menschen, die ich sehe, ist [etwas traurig] eine eher normale Reaktion", sagt Carolyn Messner, DSW, Direktorin für Bildung und Ausbildung bei CancerCare in New York.

Oft werden Menschen von der Polizei überrascht eine Krebsdiagnose, ihre zu denken war einfach ein gutartiges Wachstum. "Wir sehen eine Krebsdiagnose als eine Lebenskrise", sagt Messner.

Für Menschen, die früher sehr energiereiche Menschen waren, kann der Abfall des Energiepegels aus der Krebsbehandlung Traurigkeit oder Depression über den Verlust dessen, wer sie waren, verursachen . "Es wird immer in einen Zusammenhang gestellt, wer diese Person ist, wie sie war und wie sich diese Behandlung auf sie ausgewirkt hat", sagt Messner. "Die Fragen, die oft gestellt werden, sind:" Werde ich in Ordnung sein, werde ich es schaffen, werde ich in der Lage sein, die Dinge fortzusetzen, die meinem Leben Sinn und Freude geben, kann ich weiterarbeiten und auf meine Kinder aufpassen? "

Depressionssymptome

Bei Patienten, bei denen Schilddrüsenkrebs diagnostiziert wurde und viele Symptome von Schilddrüsenkrebs auftreten, können viele Anzeichen und Symptome einer Depression auftreten. Zum Beispiel haben die Menschen das Gefühl, dass sie die Situation nicht unter Kontrolle haben, sagt Messner, oder dass ihr Leben für immer komplett verändert wird und niemals mehr das gleiche sein wird.

Warnzeichen einer Depression bei Menschen mit Schilddrüsenkrebs können sein:

  • Immer traurig, leer, hoffnungslos, hilflos oder wertlos
  • Oft an Tod oder Selbstmord denken
  • Signifikante Gewichtsveränderungen
  • Aktivitäten oder Hobbys nicht genießen

Müdigkeitsgefühle, Schlaflosigkeit die ganze Zeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Faulheit sind auch Anzeichen von Depression. Aber das sind auch häufige Nebenwirkungen von Schilddrüsenkrebs Behandlung, wenn es erfordert, dass Sie Ihre Schilddrüse Medikamente zu nehmen und Hypothyreose werden.

Behandlung von Depression

Behandlung und Behandlung von Depressionen und deren Symptome sollte immer ein Teil eines Behandlungsplan sein für Schilddrüsenkrebs, sagt Messner. Müdigkeit und andere Nebenwirkungen der Behandlung können unerwünschte emotionale Nebenwirkungen wie Depressionen verursachen. "Alle Behandlungsnebenwirkungen müssen vom behandelnden Gesundheitspflegeteam in Angriff genommen werden", erklärt Messner.

Etwas leichte übung, spielend mit Ihren Kindern, oder gerade notwendige Aufgaben um das Haus, wie Staubwischen oder das Laufen einer Ladung Wäsche vollbringend , können gute Möglichkeiten zur Bewältigung von krebsbedingten Depressionssymptome sein.

Andere Ideen zur Bewältigung Schilddrüsenkrebs-bedingten Depression gehören:

  • Eine gesunde Ernährung
  • Eintritt in eine Selbsthilfegruppe, um Hilfe von anderen Schilddrüsenkrebs-Patienten zu erhalten Überlebende
  • Mit Freunden und der Familie darüber sprechen, was Ihnen in den Sinn kommt.
  • Verständnis, dass Depressionen ein häufiger Bestandteil des Umgangs mit Krebs sind, aber behandelt werden können und sollten

Lassen Sie sich von Ihrer Angst nicht untergehen in Depression oder für Ihre Depression, um so tief zu werden, dass Sie Schilddrüsenkrebs nicht kämpfen können. Erkenne, dass es in Ordnung ist, traurig zu sein und dass diese Gefühle der Traurigkeit zu Depressionen führen können, aber dass dein Behandlungsteam bereit ist, dir zu helfen, es zu überwinden.

arrow